Zwei Dinge sollten Kinder von Ihren Eltern bekommen: 
Wurzeln und Flügel.
J. W. von Goethe

Shiatsu für Kinder

Viele Kinder haben im Alltag nicht ausreichend Bewegung und spüren sich immer weniger. Das führt oft zu Haltungsproblemen, Konzentrationsschwierigkeiten, innerer Unruhe oder Hyperaktivität/ADHS. Durch den zusätzlichen Leistungsdruck leiden Kinder schnell unter Stresssymptomen wie Bauch- oder Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Ängsten und Schlafproblemen.

Shiatsu fördert die Gesundheit, stärkt das Immunsystem, unterstützt die emotionale Stabilität und kann Kindern die nötige Ruhe bringen, besser mit den Herausforderungen ihres Alltags umzugehen. Kinder kommen durch die tiefgehenden Berührungen im Shiatsu leichter aus der Anspannung in die Entspannung und finden so zu einem Gleichgewicht zwischen Aktivität und Ruhe.

Kinder sind meist besonders offen und authentisch und reagieren daher sehr direkt auf eine Shiatsu Behandlung. Wenn Kinder mit Shiatsu berührt werden, erleben sie ihren Körper bewusster und spüren sich wieder mehr von innen. Der einfühlsame Handballen- oder Daumendruck im Shiatsu vermittelt Vertrauen und Sicherheit. So kann sich ein stabiles und gutes Körperbewusstsein und Selbstwertgefühl entwickeln.

Shiatsu unterstützt die ganzheitliche Entwicklung von Kindern und kann

  • Entspannung und Wohlbefinden fördern,
  • Konzentration und Ausdauer unterstützen,
  • das Selbstvertrauen stärken,
  • die Wahrnehmung des eigenen Körpers und seiner Grenzen verbessern,
  • die Wirbelsäule entlasten,
  • Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit fördern und
  • beim Abbau von Schulängsten helfen.

Mach‘ noch heute einen Termin vereinbaren:

Judith Mayer, Shiatsu-Praktikerin (anerkannt von der Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland)
030 70242868
0157 52600213
info@shiatsu-raum-berlin.de