Sorge gut für Deinen Körper.
Es ist der einzige Ort hier auf Erden,
an dem Du leben kannst.
Christian Morgenstern

 

Gesundheit durch Shiatsu in der Schwangerschaft und nach der Geburt

Eine achtsame, am bekleideten Körper ausgeführte Körperarbeit – eine wunderbare Unterstützung für dich und dein Kind!

Schwangerschaft und Geburt sind eine aufregende Phase mit vielen Veränderungen. Durch die körperliche und hormonelle Umstellung kommt es häufig zu Störungen des Wohlbefindens und Verspannungen. Gerade jetzt ist Shiatsu eine wirkungsvolle Methode zur Entspannung, zur Vorbereitung auf die Geburt und zur Erholung danach.

Die Shiatsu Behandlung

Du liegst bequem und nach deinen Bedürfnissen gepolstert. Shiatsu kann in den ersten Monaten der Schwangerschaft gut in der Rückenlage und später dann in der Seitenlage oder der Sitzposition angewandt werden. Dabei übe ich entspannten und tiefgehenden Druck auf Körperstellen und Energieleitbahnen aus.

Shiatsu in der Schwangerschaft…

  • begleitet durch zentrierende und erdig absteigende Techniken, die Unwohlsein entgegenwirken. Du bist mehr in deiner Mitte und kannst dich entspannter in die neue Situation einfinden.
  • kann blockierte Bereiche z.B. im Beckengürtel durch sanfte mobilisierende Arbeit lösen.
  • eröffnet dir mehr Atemraum durch achtsame Dehnungen im Schulter- und Brustbereich.
  • fördert Entspannung, körperliches Wohlbefinden und Elastizität. So wird dein Körper gut auf die Geburtsarbeit vorbereitet, kann sich während der Geburt an die Berührungen erinnern und mit Entspannung reagieren.
  • entspannt den Bauch und gibt deinem Körper und dem Baby mehr Raum.
  • bringt dich in engen Kontakt mit deinem Baby. So kannst du dein Kind auf besondere Weise spüren.
  • fördert die optimale Lage für die Geburt, die Entspannung des Kindes während und nach der Geburt und seine allgemeine Widerstandsfähigkeit.

Shiatsu nach der Geburt…

  • schenkt deinem Körper und Geist Erholung und Entlastung.
  • gibt dir Raum, dich um dich zu kümmern.
  • verleiht dir frische Kraft, stärkt die Lebensenergie und aktiviert die Selbstregulierungskräfte.
  • fördert Gelassenheit und Urvertrauen und hilft, Ängste abzubauen.
  • gibt dir ein besseres Gefühl für den eigenen Körper und Bedürfnisse.
  • ermutigt dich, Vertrauen in die innere Weisheit zu finden.
  • stärkt deine Kompetenz und Intuition als Mutter.

Selbstverständlich kann dein Baby bei der Behandlung dabei sein und sich mit entspannen.

Mach‘ noch heute einen Termin. Ich freue mich auf dich!

Regelmäßige Termine (2-4 Mal pro Monat) sind sinnvoll für eine nachhaltige Veränderung.

Ein Großteil organischer, persönlicher und sozialer Fähigkeiten deines Kindes sollte bereits im Mutterleib erworben werden. Aus diesem Grund wird schwangeren Frauen in Japan empfohlen, sich mit den schönen, stärkenden Dingen des Lebens zu umgeben. Beruhigende Musik, Naturbetrachtungen und wirksame Körperarbeit wie Shiatsu helfen der werdenden Mutter, sich zu kräftigen und Sorgen, Krankheiten und Hektik von sich und dem Baby fernzuhalten.

Hier kannst du meinen Flyer „Shiatsu in der Schwangerschaft und nach der Geburt“ herunterladen.

Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist bereits im Entstehen.
An einem stillen Tag kann ich sie atmen hören.
Arundhati Roy

Rückmeldungen von meinen schwangeren Klientinnen

„Ich bin mittlerweile im 9. Monat schwanger – und dass ich noch normal laufen kann, liegt unter anderem an Judiths Hilfe. Mal abgesehen davon, dass man super entspannt raus kommt – sie trifft immer die richtigen Punkte. Ich bin schon bei vielen Massagen gewesen, aber noch nie hat jemand „das große Ganze“ angeschaut. Bevor es los geht, nimmt sie sich Zeit und spricht erstmal mit mir – wie fühle ich mich etc. Fand ich sofort super angenehm. Dabei besprechen wir auch, wo es die Woche am meisten „kneift“. Im Laufe der Schwangerschaft kommen ja immer wieder neue Zipperlein dazu. Darauf geht Judith jedes Mal geziehlt ein. Ich kann diese Art der Behandlung nur empfehlen – auch wenn ich nicht mehr schwanger bin, werde ich weiter hin gehen, auch um meine Hüfte wieder gerade zu bekommen.“

„Ich habe in der 25. SSW den Weg zu Judith gefunden, ich hatte schon Erfahrung mit Shiatsu aber noch nie in der Schwangerschaft. Ich war sehr beunruhigt, da ich seit einiger Zeit ziemlich starke Symphysenschmerzen hatte, sehr schlecht schlief und mich insgesamt angespannt und unausgeglichen fühlte. Schon im kurzen Vorgespräch gefiel mir Judiths angenehm ruhiger und präsenter Ausstrahlung. Ich hatte das Gefühl, ich musste gar nicht viel erklären. Gleich zu Beginn war ich innerlich sehr berührt durch ihre Kontaktaufnahme mit den Händen an Bauch und Rücken, ich fühlte mich gehalten und dazu ermutigt, los zu lassen. Ich spürte tiefste Entspannung, Ruhe und innere Zufriedenheit. Es gab einen schmerzhaften Punkt, den Judith auch mit der Symphyse in Zusammenhang brachte und behandelte, und ich kann es bis jetzt kaum glauben, die Beschwerden waren danach viel besser und nach einer Woche komplett weg!
Von meinen bisherigen Shiatsuerfahrungen war diese mit Abstand die beste und gerade in der Schwangerschaft ein ganz besonderes Erlebnis, für das ich sehr dankbar bin. Man spürt, dass Judith weiß was sie tut und dass sie es gerne macht.“

„Im 7. Monat schwanger und mit wenig Platz im Bauch kam ich zu meiner ersten Shiatsu-Stunde. Schon nach ein paar Handgriffen von Judith hat das Baby angefangen, sich ausgedehnt zu bewegen – ich hatte das Gefühl es hat zum ersten Mal seit langem wieder gut Platz in mir. Und nach der kompletten Stunde hat das Kind wunderbar in mich hineingepasst, wie ein Teil von mir, der genau dort hingehört. Und auch der Rücken fühlt sich stark und entspannt an. Das Tragen des Kindes ist leichter geworden. Eine tolle Hilfe. Vielen Dank, ich komme auf jeden Fall regelmäßig wieder.“

„Ich kam zu meiner ersten Shiatsu-Sitzung bei Judith als ich im 8. Monat schwanger war und das Gefühl hatte völlig überfordert zu sein. Ich konnte nur schlecht schlafen, wusste nicht, wie ich wichtige Arbeiten noch vor der Geburt beenden sollte, mein Kind lag noch verkehrt rum, und mir war oft einfach zum Heulen zumute. Durch Judiths Arbeit gewann ich eine neue körperliche Leichtigkeit, die ich zum Ende der Schwangerschaft gar nicht erwartet hätte. Mit den körperlichen Verspannungen lösten sich auch die emotionalen und alles wurde gut. Die Geburt war relativ schnell und unproblematisch. Deine Arbeit hat sicherlich nicht unwesentlich dazu beigetragen. Ich weiß gar nicht, wie ich Dir dafür angemessen danken kann, Judith.“

Wie hat dir meine Behandlung gefallen?
Ich freue mich über eine Bewertung auf Facebook, Yelp oder Google places!