Shiatsu und Kinderwunsch

Wie kann Shiatsu bei Kinderwunsch helfen?

Wenn der Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht, tauchen viele Fragen, Zweifel und Ängste auf. Diese Situation belastet oft die Partnerschaft und kann zusätzlich Stress und Druck erzeugen, der wiederum einen negativen Einfluss auf die Empfängnisfähigkeit haben kann.

Als Shiatsu-Praktikerin ertaste ich deinen aktuellen körperlichen Zustand und setze mit einer entsprechenden Behandlungsstrategie, Ernährungsempfehlungen und Tipps der Hausapotheke auf mehreren Ebenen an. Shiatsu wirkt allgemein sehr wohltuend und entspannend und kann zudem

  • durch die Mobilisierung von gestauter Energie die Durchblutung anregen,
  • den Menstruationszyklus, Wärme- und Hormonhaushalt regulieren,
  • das Immunsystem stärken und den Stoffwechsel anregen.

Statistisch gesehen verteilen sich die Ursachen des unerfüllten Kinderwunsches gleichermaßen auf Mann und Frau. Es konnten positive Ergebnisse erzielt werden, wenn beide Partner mit Shiatsu behandelt wurden. Die Gründe dafür sind:

  • gemeinsames Commitment zum Kinderwunsch,
  • Entspannung: „Der Druck lässt nach“,
  • gemeinsame Ernährungsumstellung,
  • ähnliche Blockaden oder Beziehungsmuster, die im Weg stehen.

Kinderwunsch und die 5 Elemente

Die Lehre der 5 Elemente ist aus der Natur abgeleitet und beschreibt die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt sowie den einzelnen Organen innerhalb des menschlichen Organismus. Bei unerfülltem Kinderwunsch sind meist die Elemente Holz, Erde und Wasser im Ungleichgewicht.

Das Holz Element
Wichtig für das Holz Element sind Bewegung, Ausdruck und Kreativität. Wenn der Raum dafür fehlt, können sich im Körper Stagnationen manifestieren, häufig in Form von Verspannungen und Einschränkungen im Hüft- und Schulterbereich. Bei Frauen zeigt sich diese Stagnation auch im Zyklus, vor allem in Form des PMS (Prämenstruelle Syndrom).

Wie wirkt Shiatsu bei PMS?
Shiatsu kann Blockaden und Spannungszustände im Körper auflösen. Die Durchblutung kann angeregt und gestärkt werden und die Energie im Unterleib wieder freier fließen.

Das Erde Element
Das Prinzip der Erde ist die Mitte. Sie ist das nährende, ausgleichende und harmonisierende Element. Das Erde Element steht für das mittlere Lebensalter. Reife, Stabilität, Gelassenheit und der Wunsch nach der eigenen Verwirklichung führen zur Gründung einer beruflichen Existenz oder einer Familie.

Wie wirkt Shiatsu auf unsere Mitte?
Eine Shiatsu Behandlung beruhigt und besänftigt und bringt dich wieder mehr in deinen Körper. Durch die Stärkung des Erde Elementes kann gedankliche Ruhe eintreten und die Energie, die bisher durch kreisende Gedanken „verpuffte“ wieder in deinem Bauch verfügbar sein.

Das Wasser Element
Wasser bildet die essentielle Grundlage unserer physischen Substanz im Körper. Wasser ist die Basis jeder Existenz, ohne Wasser kein Leben. Ein ausgeglichenes Wasser Element zeigt sich durch eine gesunde Vitalität, Willenskraft und Mut. Dem Wasser Element sind die Nieren zugeordnet, die auch als Sitz unserer Lebensessenz angesehen werden. Die Nieren spielen eine große Rolle für unsere sexuelle Kraft. Daher ist es besonders wichtig, diese zu stärken und keinesfalls zu unterkühlen. Symptome für ein geschwächtes Wasser Element können sein:

  • kalter unterer Rücken, Beine und Füße,
  • allgemeine Energielosigkeit,
  • geringe Libido,
  • häufiger und heller Harndrang,
  • nächtliches Schwitzen und Ruhelosigkeit,
  • trockene Scheide.

Wie wirkt Shiatsu auf unsere Lebensenergie?

Shiatsu kann die Nierenenergie stärken und harmonisieren. Vor allem bei chronischen Schmerzen im unteren Rücken vor oder während der Regel ist es sinnvoll, die Spannung aufzuheben und wieder mehr Lebendigkeit in diesen Bereich zu bringen.

Du hast noch Fragen oder willst einen einen Termin vereinbaren? Dann melde dich gern:
Judith Mayer, Shiatsu-Praktikerin (anerkannt von der Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland)
030 70242868
0157 52600213
info@shiatsu-raum-berlin.de

Ich freue mich, von dir zu hören!